Perfekt unperfekt

Jetzt ist schon wieder einige Zeit vergangen… Ohne Postings aber mit einem sehr anstrengenden HanseBaby. Ein halbes Jahr alt, mit Ambitionen zum Krabbeln. Dazu gequält vom ersten Zahn. Mein Kleiner ist gerade extrem quengelig, möchte nur herumgetragen und bespaßt werden. Ein Vierundzwanzig-Stunden-Job. Abends bin ich dann so geschafft, dass ich mit ihm zusammen um sieben Uhr ins Bett gehen könnte.
Zuerst hatte ich die perfektionistische Vorstellung, faktisch richtige und bis ins Detail recherchierte Blogeinträge zu schreiben. Mindestens fünf davon sind angefangen…jeweils bis zu dem Punkt geschrieben, an dem Zitate belegt und Verweise eingefügt werden müssten. Als Mutter eines halbjährigen Babies schaffe ich das aber nicht, zumindest nicht, wenn der Stöpsel so anstrengend ist wie jetzt gerade.
Mittlerweile denke ich, dass perfekt nur klappt, wenn man eine Nanny hat…oder ein Baby, das sich selbst beschäftigt…Vielleicht bin ich auch einfach keine perfekte Mutter und Hausfrau. Bei uns zu Hause bleibt auch mal was liegen…weil wir lieber mit unserem Kind spazieren gehen oder spielen, als den Geschirrspüler auszuräumen. Auch als Mutter leiste ich mir ab und an eine Schwäche… Manchmal bin ich morgens so groggy, dass ich meinen Sohn den Sternenprojektor zum Spielen hinschiebe…nur, damit ich noch zwanzig Minuten dösen kann. Mein Leben ist nicht perfekt, ich bin nicht perfekt…also verabschiede ich mich hier und jetzt vom Perfektionismus. Ich werde mich nicht verstellen und heile Welt spielen, ich werde einfach sein, wie ich nunmal bin. Perfekt unperfekt 🙂

P.S.
Wer (Rechtschreib- oder Grammatik-)Fehler findet, darf sie behalten 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s