Warum Mütter keine Zeit haben

Von einer Freundin (ebenfalls Mutter) habe ich einen sehr wahren und vielleicht für alle Nicht-Eltern erhellenden Artikel geschickt bekommen. Der Artikel ist eine Kolumne aus der Washington Post und erklärt, warum Mütter,  bzw. Freunde mit Kindern keine Zeit haben.

image

Ich möchte diesen Artikel kurz, in meinen eigenen Worten zusammenfassen und hoffe, dass mein meinen Eintrag dazu beiträgt, dass allen Eltern etwas mehr Toleranz und Verständnis entgegengebracht wird. Weiterlesen

Wochenende – Unser Programm

Unser Wochenende beginnt immer schon am Freitag. Der HansePapa hat nämlich freitags schon mittags Feierabend und dann bleibt uns der Rest des Tages als Teil des Wochenendes. Ihr glaubt nicht, wie schön das ist 🙂
Gestern haben wir Freunde besucht, deren Sohn nur dreieinhalb Monate älter ist als das HanseBaby… Was ein paar Monate ausmachen können. Das HanseBaby ist motorisch weit vorne (er beginnt gerade zu laufen und den Pinzettengriff beherrscht er auch sehr gut), aber an den Feinheiten merkt man es… Außerdem ist er ein sehr großes Kind. Das HanseBaby trägt 74/80, er trägt 92. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wir haben einen kleinen Spaziergang gemacht und sind auf den Spielplatz gegangen. Ich musste feststellen, dass das HanseBaby dazu doch nicht zu klein ist. Irgendwie hatte sich in meinem Kopf festgesetzt, dass Spielplatz erst was für ihn ist, wenn er laufen kann… Nun gut, man lernt nie aus. Mein Sohn hat geschaukelt und ist gerutscht und gewippt und hat riesigen Spaß gehabt. Es war schön, ihm und dem HansePapa zuzusehen.
Heute steht noch eine Einweihungsfeier bei Freunden an, zu der fünfzig Personen erwartet werden. Außerdem noch der Wocheneinkauf und für Sonntag dann Hausarbeit. Weiterlesen

Rezept – Low Carb Pizza

Der HansePapa und ich lagen gestern Abend auf dem Sofa und haben uns den Bauch gerieben. Wir waren sowas von pappsatt!!! Es gab Pizza, aber da wir beide zugenommen haben und der nächste Sommer bestimmt kommt, habe ich beschlossen, einfach mal Low Carb auszuprobieren… Ja, Pizza geht auch als Low Carb. Schmeckt sogar sehr lecker! Deswegen möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten 🙂

image

Low Carb Pizza (4 Personen) Weiterlesen

Elterngeld – Berechnung

Wie bereits erwähnt, gibt es im nächsten Jahr in unserem sozialen Umfeld mehrere Geburten und dementsprechend kam auch schon mal die Frage, wie sich das Elterngeld denn nun berechnen würde…
Insgesamt rechnet es sich einfacher, als es sich überall anhört, die Schwierigkeit besteht wohl eher darin, den (verschlungenen) Rechenweg zu erklären. Ich möchte es trotzdem versuchen.
Weiterlesen

Puddingkuchen mit Pfirsichen

image

Eigentlich stehe ich überhaupt nicht auf solche Matschekuchen und selber ausprobiert hätte ich das Rezept auch nicht… Eine Freundin hatte den Kuchen gebacken und er schmeckt wider Erwarten gut. Am besten isst man ihn lauwarm 🙂

Puddingkuchen mit Pfirsichen

Mürbteig:
180g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
75g Zucker
80g Butter
1 Ei

Alle Zutaten zu einem Mürbteig verarbeiten, ca 4mm dick ausrollen und in die Tarteform legen. Dann mit der Form für 30 Minuten kalt stellen.

Belag:
1 Dose Pfirsiche (480g Abtropfgewicht)
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker
400ml Sahne
200ml Milch

Pfirsiche am besten schon am Vorabend abtropfen lassen. Dann in Spalten schneiden und spiralförmig auf dem Teig verteilen.
Aus Puddingpulver, Zucker, Sahne und Milch nach Packungsanleitung einen Vanillepudding kochen und noch heiß auf den Kuchen geben.
Alles bei 160 Grad (Umluft) ca. 50-60 Minuten backen. Man kann das Ganze auch mit sechs Tartelett-Formen machen, dann beträgt die Backzeit ca. 30 Minuten.

Der Teig ist prima, weil er beim Schneiden nicht bröckelt.

Guten Appetit!

Quelle:
Das ursprüngliche Rezept stammt von Chefkoch (Pfirsich-Puddingkuchen), allerdings war mir der Original-Mürbteig zu krümelig. Leider klappt das mit dem Link irgendwie nicht, sonst hätte ich ihn hier eingefügt…

Beste Grüße
HanseMama