Unser Wochenende

Eigentlich hätte der Mann Freitag nachmittag und den Samstag arbeiten müssen, aber das Material spielte nicht mit. Ist einfach nicht gekommen… So stand dann sein Auto vor der Tür, als der Frechdachs und ich Freitag nach Hause kamen. Eine schöne Überraschung.
Freitag sind wir also noch alle zusammen raus gegangen und der Frechdachs hat die (Spiel-) Straße erkundet. Er erforscht natürlich immer Alltagsgegenstände, Spielzeug ist uninteressant. Wasserhähne und -schläuche, Zäune jeglicher Art und jeglichen Materials…Blumenkästen, (parkende) Autos usw. Zum Abendessen hatte der Frechdachs Brot und Obst, der Mann und ich haben uns Pizza bestellt…(nein, ich habe kein Foto gemacht. Ich genieße den Moment, da ist keine Zeit für Fotos.) Wir haben…ach ne, der Mann hat fern gesehen (Werders totale Pleite), ich bin ins Bett gefallen…um kurz vor halb neun…

Samstag, ausschlafen bis um sieben. Luxus! Der Mann hat sich dann den Frechdachs unter den Arm geklemmt und hat Brötchen gekauft, während ich ganz entspannt, ohne Kindergeplärr oder Gejammere und ohne jeglichen Zeitdruck geduscht habe. Das ist mein kleiner wöchentlicher Luxus 🙂 Nach dem Frühstück haben wir mit dem Frechdachs kurz rumgetollt und dann quakte wieder der Ernst des Lebens dazwischen. Haushaaaalt machen, Einkaufäään, Wäsche waschän…aufräumän… Wir haben also Altpapier, Glas, Altkleider, Batterien und ein paar Dinge, die nur noch für den Sperrmüll taugen, eingepackt und sind dann als erstes zur Recycling-Station. Der Mann freute sich schon darüber, dass das Auto wieder leer sei, während ich in der Tauschbox stöberte. Die Tauschbox ist ein Kabuff von der Größe eines Dixi-Klos. Hier  kann man Dinge abgeben, die man nicht mehr braucht, die aber für den Müll zu schade sind. Gleichzeitig kann man hier aber auch kostenlos Dinge mitnehmen… Tja und ich habe dieses Mal echt was mitgenommen…dort stand ein Karton mit Tellern von Ikea (auf der Arbeit haben wir eine Küche, die schlechter ausgestattet ist als die des eingefleischtesten Junggesellen…) und eine Kunststoffbox inklusive Hängeregister. Mit solch einer Box habe ich schon länger geliebäugelt…für meine Bastelsachen 🙂 Also Auto wieder voll :’D Der Mann zog eine Augenbraue hoch, enthielt sich aber jeglichen Kommentars. Großeinkauf beim L*dl, wieder viel zu viele Dinge gekauft. Wir kaufen selten dort und wenn, dann sind die Körbe immer voll. Einfach mal wieder was anderes essen… Zu Hause zu dritt die restliche Pizza gegessen (der Mann drei, der Frechdachs zwei und ich ein Stück) und dann den Kleinen ins Bett gebracht. Danach noch schön mit Bauklötzen gespielt und zack war Schlafenszeit für den Frechdachs. Mit dem Mann kurz aufs Sofa gekuschelt, es lief aber nur bekloppter Kram, also auch wieder früher ins Bett…obwohl ich mittags auch ein Nickerchen gemacht habe… Frühjahrsmüdigkeit…

Heute vormittag haben wir Hausputz gemacht und sind dann losgefahren, um uns ein Neubauprojekt anzusehen…Es werden acht Reihenhäuser in einem guten Bremer Stadtteil gebaut. Von der Bausubstanz her natürlich nicht aus Ziegelsteinen gemauert und die Grundstücke dazu auch nicht wirklich groß…Preis gerade noch bezahlbar. Naja, letztendlich direkt an der Autobahn, ein Höllenlärm. Ich komme ursprünglich vom Land und wohne jetzt in einem relativ ruhigen Stadtteil von Bremen…meine Ohren kennen solchen Lärm nicht. Der Mann und ich waren uns sofort einig, dass das nichts für uns ist. Zwar mal wieder deprimierend, aber besser, als irgendwas kaufen und unglücklich werden! Wieder zu Hause haben wir eine Kleinigkeit gegessen und sind dann spazieren gegangen, zum Spielplatz an der Weser. Trotz eitel Sonnenschein waren nur wenige Kinder auf den Spielgeräten. Der Mann ist mit dem Frechdachs gerutscht und geschaukelt haben die beiden auch. Ich habe endlich mal wieder meine DSLR rausgeholt und Fotos gemacht. Ja, danach wieder nach Hause, Mann und Kind in die Wanne gesteckt und Essen gemacht. Es gab Ofengemüse, wovon der Mann die Zucchini und die Süßkartoffel und der Frechdachs selbiges plus Champignons und Tomaten liegen ließ. Das Kind aß also nur Karotten und trockenes Brot dazu… Beides Kostverächter 😦

Jetzt bringt der Mann den Kleinen ins Bett und dann ist das Wochenende auch schon fast wieder vorbei. Kommt heute eigentlich ein Tatort???

Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche!

Beste Grüße
HanseMama

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s