Aussichtsturm für den Frechdachs

Der Frechdachs – fast 15 Monate – kann mittlerweile wunderbar laufen und ist eigentlich auch ganz zufrieden… ABER er ist noch nicht groß genug, um zu sehen, was ich auf der Küchenarbeitsplatte mache. Natürlich will die neugierige Nase das wissen…und wie könnte man bequem oben gucken? Richtig, bei Mama auf dem Arm! Nur leider kann ich dann nichts mehr machen. (Wie oft ich mir schon gewünscht habe, ein Oktopus zu sein…) Weiterlesen

Leben mit Kind – Essen

Ich bin kein Fan davon, Essen, bzw Lebensmittel wegzuwerfen. Ich muss aber feststellen, dass es mit einem Kleinkind (,dass noch nicht sprechen kann) fast unmöglich ist, nichts wegzuwerfen. Die favorisierten Lebensmittel wechseln fast täglich. Gestern noch musste es Leberwurst sein und heute wird das gleiche (oder das selbe???) Brot mit der gleichen Leberwurst verschmäht. Anstelle dessen wird lauthals „DAAAAAA“ gerufen, bis die Teewurst auf dem Brot gelandet ist…was nicht heißt, dass es morgen auch Teewurst sein soll. Sehr beliebt ist auch, die Auflage zu essen und das Brot liegen zu lassen oder wahlweise alles in den Mund zu stecken…nur, um es dann angeekelt wieder auszuspucken. Oder es landet auf dem Boden. Dabei ist es egal, ob angekaut oder nicht. Besonders toll mit Marmelade…
Weiterlesen

Die allwissende Müllhalde oder Ungebetene Ratschläge Teil 2

Der letzte Eintrag ist schon etwas länger her… Weil wir aktuell keinen Computer haben (Altersschwäche beim Laptop und viraler Infekt beim PC) schreibe ich auf dem Smartphone, die WordPress-App macht es möglich. Leider hat die App meinen Beitrag gefressen. Nur der erste Entwurf ist übrig, alles andere nicht gespeichert 😦 Ich war sowas von entnervt, dass ich erstmal nur bei den anderen mitgelesen und nicht mehr selbst geschrieben habe. Jetzt wage ich einen neuen Versuch… Weiterlesen