Aussichtsturm für den Frechdachs

Der Frechdachs – fast 15 Monate – kann mittlerweile wunderbar laufen und ist eigentlich auch ganz zufrieden… ABER er ist noch nicht groß genug, um zu sehen, was ich auf der Küchenarbeitsplatte mache. Natürlich will die neugierige Nase das wissen…und wie könnte man bequem oben gucken? Richtig, bei Mama auf dem Arm! Nur leider kann ich dann nichts mehr machen. (Wie oft ich mir schon gewünscht habe, ein Oktopus zu sein…)
Auf die Lösung brachte mich unsere Tagesmutter (zu der der Frechdachs sehr gerne geht). Sie erzählte mir von einem Hocker mit Geländer, von dem die Kinder also nicht herunterfallen, aber trotzdem alles sehen können. Sie wusste zwar weder, wie so etwas genau heißt, aber ich hatte schon eine Vorstellung. Zu Hause angekommen googelte ich erstmal. Unter „Küchenturm Kinder“ kam ich sehr schnell darauf, dass die ursprüngliche Idee für diesen Lernturm (learning tower) aus der Montessori-Pädagogik stammt. Bei Amazon nette Türmchen dabei…aber die Preise sind zum Abgewöhnen…AB 115€…also selber machen, mein Mann ist ja vom Fach!!! (*)

Bei Google stieß ich auf diverse Blogs und Internetseiten, auf denen Eltern solch einen Lernturm aus einem Ikea-Tritthocker gemacht haben (sowas nennt sich dann Ikea-Hack [sprich: Ikea-heck]). Glücksflügel erschien bei Googles Ergebnissen sehr weit oben. Hier gibt es eine detaillierte Bauanleitung für den Lernturm. Diese haben wir als Inspiration genutzt. Bei Pinterest gibt es übrigens auch einen tollen Überblick aus Fotos, was sich Eltern selber dazu ausgedacht und hergestellt haben. Da sind ausgefallene Dinger bei und auch ganz einfache.
Unser Turm sieht so aus:

image

Der Einstieg hinten:

image

Von oben:

image

Der Mann hat den Turm komplett geschliffen und geölt, so kann sich der Frechdachs nicht dran verletzen.

Seit einem Monat ist der Turm nun in Benutzung. Der Frechdachs liebt ihn fast so sehr wie mich (er sagt jetzt übrigens „Mama“…und das nicht zu wenig) und schiebt ihn einfach dorthin, wo er gucken möchte. Eine der Sachen, die ich für kein Geld der Welt wieder hergeben würde!!! 🙂 Allerdings würde ich die Standfläche auf dem Hocker größer machen, der Frechdachs wäre schon das eine oder andere Mal fast runtergefallen…

(*) Passenderweise hat Mamanotes Anfang des Monats einen Artikel zu einem Lernturm geschrieben. Ein hübscher Turm, aber auch nicht ganz günstig.

Beste Grüße
HanseMama

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s