Endlich wieder arbeiten 

Hört sich nicht schön an, ist aber so. Ich habe ja schon öfter erzählt, dass mich der Frechdachs manchmal in den Wahnsinn treibt…und so war es auch wieder. Ich hatte mir ganz alleine eine Woche Urlaub genommen. Habe mit meiner Freundin außerhalb gefrühstückt und dann waren wir bummeln. Ganz gemütlich einkaufen und aufräumen (es kann sehr entspannend sein, wenn man mal nicht alle drei Minuten abgelenkt wird und überall angefangene Hausarbeiten liegen bleiben…)… Einfach auch mal nichts tun und rumgammeln. Herrlich. Ein paar Tage nur für mich 🙂 

Dann wurde die Tagesmutter krank 

…und dann wurde die Tagesmutter krank. Gut, ich hatte eine Woche Urlaub und den Frechdachs dann zwei Tage zu Hause. So what. Nicht so schlimm. Zwei Tage Spielplatz und Remmidemmi sind auch ganz schön. 

Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh! 

Tja und dann, von Sonntag auf Montag wache ich mitten in der Nacht auf und stelle fest, dass der Frechdachs glüht. Fieber 🙈 Wie sagt mein Mann so gerne? Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh. Meinem Arbeitgeber Bescheid gegeben, dass ich zu Hause bleiben muss. Freude ist anders. 

Montag abend war das Fieber wieder weg. Dafür hatte der Frechdachs Dienstag auf einmal kleine Pickel um den Mund herum… 

Hand-Fuß-Mund… Shit

Der Kinderarzt bestätigte es: Hand-Fuß-Mund! Herzlichen Glückwunsch! Jackpot! Zur Tagesmutter? Da war die Angst vor Ansteckung groß. Eine Woche habe ich also ein Hand-Fuß-Mund-Kind zu Hause gehabt. Krank fühlte er sich scheinbar nicht…Remmidemmi, Lärm und Randale. Dann der Freitag, die Pusteln waren schon am abheilen…die Frage an die Tagesmutter, ob ich ihn nach dem Wochenende wieder bringen darf. Begeistert war sie nicht. Gerne hätte sie eine Gesundschreibung gehabt, aber das macht der Kinderarzt nur bei Streptokokken…unter Gegrummel hat sie ihn genommen und ich konnte endlich, endlich wieder zur Arbeit. 

Jippie, endlich wieder arbeiten! 

Ich liebe mein Kind, aber wir befinden uns gerade in der quengeligen und dazu noch trotzigen Phase. Das ist sehr viel anstrengender als arbeiten gehen! Für mich zumindest. 

Warten wir mal die nächste Krankheit ab… Aber hoffentlich nicht ganz so bald, denn mein Arbeitsvertrag läuft aus und dauerhaftes Fehlen aufgrund Kind krank ist ja nun nicht gerade ein Argument FÜR eine Verlängerung… 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s